Business Case Schweißen Cobot

Signify ist der Weltmarktführer für Beleuchtung für Profis und Verbraucher. Für das WIG-Schweißen von Metall-Leuchtkästen haben wir eine Schweißanwendung mit einem kollaborativen Roboter von Techman entwickelt. Lesen Sie alles über den Prozess und die Ergebnisse.

TEST

Das Problem: kein qualifiziertes Personal

Wie bereits erwähnt, liefert Signify Beleuchtung in allen Formen und Größen an Unternehmen und Verbraucher. Eines der hergestellten Produkte sind Leuchtkästen aus Metall, die z. B. in U-Bahn-Tunneln aufgehängt werden. Die Qualität dieser Kästen ist sehr wichtig. Zum Beispiel müssen die Schweißnähte staub- und wasserdicht sein.

Lasrobot Signify2

Das Problem, das in der Branche häufig auftritt, ist der Mangel an geeignetem Personal. Auf dem niederländischen Arbeitsmarkt herrscht ein großer Mangel an Schweißern, so dass es für Signify schwierig war, die richtigen Leute für diese Aufgabe zu finden. Außerdem ist der Prozess ziemlich schwer und eintönig, was es zunehmend schwieriger macht, kontinuierlich die gewünschte Qualität zu liefern. Um dies zu vermeiden, entschied sich Signify für einen Schweißroboter, um den Prozess zu automatisieren.

Die Lösung: ein automatisierter Schweißroboter

In der neuen Situation setzt der Bediener den Lichtkasten in die Schweißvorrichtung ein. Dort drückt er eine Zweihandsteuerung, mit der die Schweißvorrichtung den Lichtkasten einspannt. Der Bediener überprüft visuell, ob der Lichtkasten richtig in der Form positioniert ist. Dann begibt sich der Bediener außerhalb der Sicherheitszone, um den Schweißvorgang auf dem Touchscreen zu starten. Um die Umgebung vor der schädlichen UV-Strahlung des Schweißens zu schützen, schließt die Zelle automatisch einen Sicherheitsschirm, bevor der Roboter mit dem Schweißen beginnt. Sehen Sie sich das Video unten an, um zu sehen, wie der Prozess funktioniert!

Ausbeute: Kontinuierlich hohe Qualität und verbesserte Produktivität

Der Einsatz des Schweißroboters hat eine Reihe von Vorteilen für den Schweißprozess von Signify gebracht. Zum Beispiel kann der Roboter im Gegensatz zu einem menschlichen Schweißer kontinuierlich Schweißnähte von gleichbleibend hoher Qualität legen. Das liegt daran, dass der Roboter den Prozess immer mit der gleichen Geschwindigkeit und der gleichen Genauigkeit durchführt.

Lasrobot Signify3

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Bediener, der den Schweißprozess überwacht, kein qualifizierter Schweißer sein muss. Wie bereits erwähnt, gibt es in den Niederlanden einen großen Mangel an Schweißern. Durch die Automatisierung des Schweißprozesses ist es einfacher, Personal für diese Aufgabe zu finden, ohne dass der Schweißprozess an Qualität verliert. Außerdem hat sich dank des Roboters auch die Produktivität erhöht. Der Schweißroboter legt eine perfekte Schweißnaht, die nicht nachbearbeitet werden muss. Nachdem der Roboter den Prozess abgeschlossen hat, kann das Produkt direkt an die nächste Abteilung weitergegeben werden.

Finden Sie heraus, wie wir Ihre Produktion verbessern können

Buchen Sie eine kostenlose Online-Beratung mit unserem Automatisierungsspezialisten!

Völlig kostenlos und unverbindlich!

Das könnte Ihnen auch gefallen...

industriele machinebouw | industrial mechanical engineering

Erfolgsgeschichte | Signify

Ovotrack labelling machine

Erfolgsgeschichte | Hatchtrack

Business Case H&F image

Erfolgsgeschichte | H&F Electronics